Viel Glück und auch ein bisschen Zauber am ersten Schultag

Startseite/Bildung, Feste & Ereignisse/Viel Glück und auch ein bisschen Zauber am ersten Schultag

Viel Glück und auch ein bisschen Zauber am ersten Schultag

Mit einem in jeder Hinsicht „zauberhaften“ kleinen Musical begrüßten die beiden zweiten Klassen in Kooperation mit Vertretern der Schulspielgruppe unter der Leitung von Frau Hagner und Frau Zirngibl die diesjährigen ABC-Schützen der Herzog-Albrecht-Schule Siegenburg. Dabei vermittelten die jungen Schauspieler und Sänger mit viel Talent und Leidenschaft den neuen Mitgliedern der Schulfamilie, dass Lernen eigentlich gar keine „Hexerei“ ist und niemand, dank der vielen zur Verfügung stehenden großen und kleinen Helfer, Angst vor der Schule haben muss.
Auch Rektor Franz Hottner konnte dies in seiner Geschichte über die aufgeregte Maja und ihren Freund, den Glückskäfer, nur unterstreichen. „Schule macht richtig Spaß!“ war die Botschaft. Und weil am allerersten der noch folgenden ersten Schultage neben Stolz und Vorfreude ja immer auch ein kleines bisschen Aufregung im Gepäck der schönen neuen Schultaschen steckt, gab es zu den vielen guten Wünschen als kleinen Begleiter ein Glückskäferchen in jede Hand.
Vielleicht ist es ja gerade diese besondere Mischung der Gefühle, die den „Zauber“ des ersten Schultages ausmacht? Spätestens aber als die neuen Schuljüngsten mit ihren beiden Lehrerinnen im Klassenzimmer die ersten offiziellen Unterrichtsstunden beendet hatten, waren sich alle einig: „Zauberstift Stevie“ hatte Recht, „Schulkind sein ist schön!“

2019-09-20T18:15:31+00:00 20.09.2019|Kategorien: Bildung, Feste & Ereignisse|