Neues Schulleiterteam im Einsatz für eine „Schule mit Herz“

Startseite/Feste & Ereignisse/Neues Schulleiterteam im Einsatz für eine „Schule mit Herz“

Neues Schulleiterteam im Einsatz für eine „Schule mit Herz“

An der Herzog-Albrecht-Schule in Siegenburg treten Franz Hottner und Brigitte Peckl ihre neuen Ämter als Rektor und Konrektorin an.
Siegenburg. Nachdem Franz Hottner im vergangenen Schuljahr aufgrund der Erkrankung der damaligen Rektorin Renate Heinrich-Köppl die Schulleitung bereits komissarisch übernommen hatte, ist er nun offiziell Rektor der Herzog-Albrecht-Schule. Zuvor war er bereits drei Jahre Konrektor der Schule. Herr Hottner erhält zudem tatkräftige Unterstützung von der neuen Konrektorin Brigitte Peckl, die von der Grundschule Mainburg nach Siegenburg wechselte.
Das neue Schulleiterteam ergänzt sich durch seine unterschiedlichen Erfahrungen und Kenntnisse optimal. Während Franz Hottner seinen Schwerpunkt im Mittelschulbereich hat, bringt Brigitte Peckl langjährige Erfahrung aus dem Grundschulalltag mit ein. Je eine Vertretung von Grundschule und Mittelschule in der Schulleitung waren bei der Neubesetzung der Stellen ausdrücklich erwünscht. Für deren zügige Durchführung ist Bürgermeister Dr. Johann Bergermeier sehr dankbar.
Hottner hat seit langer Zeit einen persönlichen Bezug zur Schule. Er selbst besuchte die Grundschule in Siegenburg und sein Vater war als Lehrer an der Schule beschäftigt. Da verwundert es nicht, dass der jetzige Schulleiter selbst den Lehrberuf ergriff. Er sagt von sich: „Ich wollte immer eine Art Dorfschullehrer werden, das war mein Traum.“
Für das kommende Schuljahr hat sich Franz Hottner bereits einige Ziele gesetzt. So möchte er viele Projekte, die seine Vorgängerin Fr. Heinrich-Köppl mit auf den Weg gebracht hat, weiter vorantreiben. Dazu gehören die offene Ganztagsbetreuung mit KAI e.V., die Etablierung der Deutschklasse, sowie die neuen Bereiche Informationstechnologie und Medienkompetenz der Mittelschule und der M-Zug.
Trotz der vielen arbeitsintensiven Projekte steht für das neue Schulleiterduo das menschliche Miteinander im Zentrum. Brigitte Peckl nennt als ihr Ziel, dazu beizutragen, dass Schüler, Lehrer und Eltern an der Schule möglichst optimale Bedingungen vorfinden und sich somit jederzeit wohlfühlen. Franz Hottner ist es wichtig, für die gesamte Schulfamilie stets ein offenes Ohr zu haben und damit eine „Schule mit Herz“ zu führen.

2019-09-19T09:07:24+00:00 19.09.2019|Kategorien: Feste & Ereignisse|