3. Klassen auf Waldexkursion

Startseite/Bildung, HSU, Projekte/3. Klassen auf Waldexkursion

3. Klassen auf Waldexkursion

Woran erkennt man, dass ein Baum krank ist?
Ist der Borkenkäfer gefährlich?
Wie können die Tiere im Wald überleben?

Bei unserer Waldexkursion am 25.10.2018 haben wir vom Naturführer Herrn Hacker Antworten auf all unsere Fragen bekommen. Von unserer Schule aus wanderten wir bei gutem Herbstwetter in den Siegenburger Wald. An liebevoll hergerichteten Stationen erfuhren wir Vieles über unsere Laub- und Nadelbäume. Wir lernten beispielsweise wie man das Alter eines Baumes bestimmen kann oder woran man eine Fichte von einer Tanne unterscheiden kann. Hin und wieder versteckten sich sogar Waldtiere, die wir dann genauer unter die Lupe nahmen. Dachse, Rehe, verschiedene Vögel oder Hasen durften wir suchen und aus der Nähe betrachten. Herr Hacker zeigte uns den Wald und seine Bewohner hautnah und ließ uns über viele Dinge staunen, an denen man im Alltag achtlos vorbeigeht. Der Wald als Erlebnisort hat die Mädchen und Jungen gleichermaßen fasziniert.
An diesem Vormittag erfuhren wir viel Spannendes über die Bedeutung des Waldes für Mensch und Tier.
Dafür sagen wir nochmal herzlichen Dank!

2018-12-03T14:26:16+00:00 03.12.2018|Kategorien: Bildung, HSU, Projekte|