Rathausbesuch online

Startseite/Bildung, HSU, Projekte/Rathausbesuch online

Rathausbesuch online

Interview mit Bürgermeister Dr. Bergermeier

Im Rahmen des HSU-Themas „Gemeinde“ sind unsere Viertklässler in den letzten Jahren stets im Rahmen eines Schulausfluges ins Rathaus gegangen und durften ihrem Bürgermeister Herrn Dr. Bergermeier viele Fragen stellen. Dieses Schuljahr ging das leider nicht so wie sonst, da das aktuelle Infektionsgeschehen den direkten Kontakt miteinander in einer so großen Gruppe nicht zulässt.

„Doch wenn wir nicht zu Herrn Dr. Bergermeier können, dann laden wir ihn doch zu uns in unsere „Virtuellen Klassenräume“ in SEPo ein!“, beschlossen die Lehrkräfte der diesjährigen vierten Klassen (Frau Schneidt-Kobl, Klassenleitung 4a und Frau Blain, Klassenleitung 4b) kurzerhand.

So wurde Herr Dr. Bergermeier also eingeladen, die Klassen 4a und 4b in den Videokonferenzen zu besuchen und dieser sagte ohne zu zögern sofort zu und erklärte sich gerne bereit, die zahlreichen Fragen der pfiffigen Viertklässler zu beantworten.

Dank unseres Schüler-Eltern-Portals (SEPo), das sich im Homeschooling die letzten Wochen wunderbar bewährt hat, war das auch möglich. Die Schüler waren regelmäßige Videokonferenzen mehrmals in der Woche bereits gewöhnt und konnten auch ihre vorbereiteten Fragen ohne Umstände zur vorbereitenden Besprechung an die Lehrkraft senden.

In einem gut strukturierten und überschaubaren Rahmen hat die Umsetzung des Interviews auch ohne Probleme oder Unterbrechungen funktioniert und war effektiv:
Jedes Kind bereitete im Vorfeld Fragen vor. Diese wurden zuvor im Videounterricht gemeinsam mit der Klasse besprochen. Die erste Videokonferenz für die Hälfte der Klasse 4a begann dann am 8. Februar um 9:00 Uhr am Morgen und die Kinder stellten der Reihe nach ihre Fragen, bevor ab 9:35 Uhr die zweite Gruppe dran war. Nach einer kurzen Pause bis 10:30 Uhr besuchte Herr Dr. Bergermeier im Anschluss das „virtuelle Klassenzimmer“ der Klasse 4 b in SEPo. Auch hier kam jeweils die Hälfte der Klasse für eine halbe Stunde dran. Jeder Schüler und jede Schülerin, die zuvor fleißig ihre Fragen eingereicht hatten, konnte alle Fragen stellen und es war sogar genug Zeit für zusätzliche spontane Fragen, die sich im Laufe des Gesprächs ergaben.

Für seine Mühe und Geduld bedankten sich die Kinder der vierten Klassen aus der Herzog-Albrecht-Schule rührend bei ihrem Bürgermeister, indem sie liebevoll gebastelte Danke-Schilder in die Kamera hielten.

So war es trotz Corona auch dieses Schuljahr für unsere Viertklässler möglich, den Bürgermeister persönlich zu sprechen und ein Stück der eigenen Gemeindepolitik hautnah zu erleben.

Vielen Dank dafür, Herr Dr. Bergermeier!

Für die Beantwortung der zahlreichen Fragen bedanken sich die Schüler bei Bürgermeister Bergermeier mit extra gebastelten Schildern.

2021-03-06T09:46:54+00:00 06.03.2021|Kategorien: Bildung, HSU, Projekte|