Der neu gewählten SMV wurde großes Vertrauen geschenkt

An der Herzog-Albrecht Schule wurden auch in diesem Schuljahr wieder die Schülersprecher gewählt. Sechs Schülerinnen und Schüler der Mittelschule kandidierten als Bewerber. Sie stellten sich zunächst in Form von Steckbriefen, die in der Aula ausgestellt wurden, ihren Mitschülern vor.

Um ein möglichst breites Meinungsbild für die Wahl einholen zu können, wurde daraufhin in den einzelnen Klassen die Schülersprecherwahl thematisiert. Mit Unterstützung der Klassenlehrkräfte wurde diskutiert, welche der Kandidaten sich aufgrund ihrer Persönlichkeit am besten als Schülersprecher*innen der Schule eignen.

Nachdem die Klassensprecher den Rat ihrer Klassenkameraden eingeholt hatten, gaben sie bei der Wahl ihre Stimme dem jeweiligen Klassenfavoriten.

 

Das Ergebnis der Schülersprecherwahl:                                               

 

Erster Schülersprecher: Philipp Weiss, Kl. 9a

 

Zweite Schülersprecherin: Theresa Forster, Kl. 8a

 

Im Anschluss wählten die Klassensprecher Herrn Stichlmair zur neuen Verbindungslehrkraft der Schule. Somit macht er zusammen mit Philipp Weiss und Theresa Forster das neue SMV-Team komplett.

Herr Stichlmair wird im kommenden Schuljahr eng mit den beiden Schülersprechern zusammenarbeiten und ihre Vorhaben und Aufgaben unterstützen. Außerdem wird er als Vermittler zwischen Schülern und Lehrern fungieren.