Projekt Praxis an Mittelschulen

Startseite/Berufsorientierung, Projekte/Projekt Praxis an Mittelschulen

Projekt Praxis an Mittelschulen

Um den Schülern der 9. Klasse im Rahmen der berufsorientierenden Fächer „Technik“ und „AWT“ einen Einblick in die Berufswelt zu gewährleisten, wurde in der Woche vom 09.04. bis 13.04.2018 zusammen mit der Schreinerei Schrembs in Kirchdorf ein besonderes handlungs- und praxisorientiertes Unterrichtsprojekt initiiert.
Betriebsinhaber Wolfgang Schrembs begrüßte am Dienstag, den 10.04.2018 die Schüler der Technikgruppe der 9 . Klasse zum Bau einer Theke für den Aufenthaltsraum der Ganztagesschüler der Herzog Albrecht Schule Siegenburg. Zunächst klärte er die Jugendlichen über die Regeln und das Verhalten auf dem Betriebsgelände auf und erläuterte weitere Sicherheitsvorkehrungen im Umgang mit Maschinen, um Arbeitsunfällen vorzubeugen. Dank moderner Roboter, die automatisch bei Kontakt stoppen, konnte Herr Schrembs jedoch auf einen gefahrenfreien Arbeitsablauf zählen.
Nun machte sich die Gruppe ans Werk. Der Bau der Küchentheke war das erklärte Tagesziel. Bei der Vorbereitung der Einzelteile erklärte Herr Schrembs die unterschiedlich verwendeten Materialien, wie z. B. die Schichtstoffplatten. Sein Sohn Thomas Schrembs gab Einblicke in dem Umgang mit den modernen CNC-Maschinen und sägte die Platten dann mit den Schülern auf Maß. Viele weitere Arbeitsschritte folgten, bei denen die Schüler motiviert und konzentriert die Einzelteile ihrer Theke für unsere Schule zusammenbauten.
Am darauffolgenden Donnerstag wurde die Theke dann in der Schule aufgestellt. Die Begeisterung war bei allen Anwesenden spürbar. Für weitere Ideen bzw. Projekte sicherte Herr Schrembs der Schulleitung schon jetzt seine kompetente Unterstützung zu. Dafür sei auch auf diesem Wege ein herzliches Vergelt´s Gott gesagt.

2018-04-30T17:06:17+00:00 30.04.2018|Kategorien: Berufsorientierung, Projekte|