Ein Miteinander von Klein und Groß

„Ab in den Dschungel“ hieß es am „Unsinnigen Donnerstag“ abermals für die Grundschülerinnen und Grundschüler der Herzog-Albrecht-Schule Siegenburg. Besonderes Highlight des Thementages rund um das Leben im tropischen Regenwald war die Expedition durch die spektakulär verwandelte Turnhalle.

Wer hier beim Klettern, Schwingen, Springen und Turnen nicht vorsichtig war, lief Gefahr, in die Schlangengrube oder den Krokodilsumpf zu fallen. Viele der Expeditionsteilnehmer waren passend verkleidet oder geschminkt und ließen sich mit voller Begeisterung von Kapitän Schweiger und seinem Team von Tutorinnen und Tutoren aus den höheren Mittelschulklassen in die abenteuerliche Themenwelt entführen. So war es ein Leichtes, die Kinder auch in den Klassenzimmern mit Bilderbuchkinos, Sachinformationen zur Tier- und Pflanzenwelt, Trommelcombos, Tänzen und selbst gestalteten Dschungelbildern oder auch zur kritischen Auseinandersetzung mit der Abholzung dieses so wertvollen Lebensraums zu motivieren.

Die großartige Unterstützung unserer Mittelschüler/innen reichte dabei noch über die Begleitung des Projekttags in der Turnhalle hinaus. Denn auch beim anstrengenden Auf- und Abbau aller Sportgeräte und der Dschungeldekoration zeigte sich der große soziale Zusammenhalt der Schule und die Einsatzbereitschaft unserer Großen für die Kleinen. Ein großer Dank gilt deshalb allen Helfern unserer Schülerschaft und des Grund- und Mittelschulkollegiums.